Datenschutzerklärung

CEGLA Medizintechnik GmbH & Co. KG
Horresser Berg 1
D-56410 Montabaur
Telefon: +49(0) 2602 9213-0
Telefax: +49 (0) 2602 9213-15
E-Mail: info@cegla.de

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Ihre Privatsphäre und der damit verbundene Schutz personenbezogener Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb erfolgt unser geschäftliches Handeln in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zu Datenschutz und Datensicherheit. Uns ist sehr daran gelegen, dass Sie sich bei uns sicher fühlen. Aus diesem Grund achten wir und unser Datenschutzbeauftragter auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben.
Der Bedeutung Ihrer uns anvertrauten Daten sind wir uns bewusst und möchten Sie im Folgenden darüber informieren:

  • für welche Zwecke Ihre (personenbezogenen) Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden,
  • wie wir mit Ihren Daten umgehen und sie schützen,
  • wem wir die Daten zur Verfügung stellen und
  • wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können.

Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Ausführungen aufmerksam durch. Für Fragen können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte wenden. Die Kontaktdaten finden sich weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

1. Begriffsbestimmungen

Datenschutz ist ein komplexes Thema. Damit einige grundlegende Bedeutungen das Verständnis dieser Datenschutzerklärung erleichtern, haben wir diese für Sie zusammengetragen.

Unter einer „Auftragsverarbeitung“ (kurz AV) im Sinne des Art. 28 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) [vormals „Auftragsdatenverarbeitung“ (kurz ADV) gemäß § 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)] wird vereinfacht eine Dienstleistung verstanden, bei der personenbezogene Daten im Auftrag und nach Weisung des sogenannten Verantwortlichen durch einen Dienstleister (Auftragsverarbeiter nach DS-GVO und vormals Auftragsdatenverarbeiter nach BDSG) erhoben, verarbeitet und / oder genutzt werden. Bevor ein solcher Auftrag an einen Dienstleister vergeben wird, schließen wir einen speziellen Vertrag mit dem Dienstleister und stellen weitere Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicher.

„Cookies“ sind kleine Textdateien, die auf Ihrem eingesetzten Endgerät (z. B. Computer oder Smartphone) gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthält üblicherweise den Namen der besuchten Webseite, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungskennzeichen. Cookies ermöglichen den Systemen, das Gerät des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen.

Dritter ist jede natürliche oder juristische Person oder Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, vgl. Art. 4 Nr. 10 DS-GVO. Es handelt sich daher z. B. nicht um einen Dritten, wenn personenbezogene Daten im Zuge einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO bzw. vormals § 11 BDSG an einen Dienstleister gegeben werden.

IP-Adressen sind Ziffernfolgen, die einzelnen IT-Geräten oder einer Gruppe zugeordnet werden können. Die IP dient dazu, ähnlich wie bei Postanschriften, Daten dem richtigen Empfänger zuordnen zu können.

Unter „personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, insbesondere Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Wohn-Adresse, sowie Bank- und Zahlungsdaten, aber auch Gesundheitsdaten, zu verstehen, vgl. Art. 4 Nr. 1 DS-GVO (Einzelangaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person vormals gemäß § 3 Abs. 1 BDSG).

„Verantwortlicher“ gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO (vormals „Verantwortliche Stelle“ nach § 3 Abs. 7 BDSG) ist jede Person oder Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. (vorliegend: der Webseitenbetreiber).

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten auf dieser Webseite ist:

CEGLA Medizintechnik GmbH & Co. KG
Horresser Berg 1
D-56410 Montabaur
Telefon: +49(0) 2602 9213-0
Telefax: +49 (0) 2602 9213-15
E-Mail: info@cegla.de

Sollte eine andere -als die vorgenannte- Stelle „Verantwortlicher“ im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung bzw. des BDSG sein, so werden Sie explizit und gesondert darauf hingewiesen, sofern dies nicht offensichtlich ist.

3. Nutzung der Webseite

Wir erheben und speichern automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt.

Diese sind:

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

3.1 Cookies

Cookie Einstellungen

Bei jedem Zugriff auf diese Webseite werden Daten protokolliert, was auch für den Aufruf von Dateien gilt. Hierbei nutzen wir Ihre IP-Adresse oder setzen Cookies, um Daten zu sammeln, dies geschieht unter anderem über Ihren Browser, Ihren Computer und Ihre besuchten Unterseiten. Wir benötigen diese Daten, um für Sie den Besuch dieser Webseite so angenehm wie möglich zu gestalten. Allerdings führen wir keine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten durch. Die Analyse des Nutzungsverhaltens erfolgt stets in anonymisierter Form. Die grundlegende Nutzung des Webangebotes ist in der Regel auch ohne Cookies möglich. Allerdings können wir eine Einschränkung der Nutzung der Webseite oder eine geringere Nutzerfreundlichkeit nicht ausschließen. Die meisten gängigen Browser lassen ein Deaktivieren von Cookies oder ein Beschränken für bestimmte Webseiten zu. Regelmäßig verfügen Browser auch über die Möglichkeit Sie zu informieren, sobald Cookies gesetzt werden.

Cookies können Sie jederzeit von der Festplatte Ihres Endgerätes löschen. Allerdings können wir eine Einschränkung der Nutzung der Webseite oder eine geringere Nutzerfreundlichkeit auch für diesen Fall nicht ausschließen. Unser externer Datenschutzbeauftragter stellt Ihnen auf seinen Internetseiten (Achtung externe Verlinkung) den Leitfaden „Cookies anzeigen, entfernen und löschen – Datenschutz mit Firefox, Safari, Chrome, Internet Explorer und Co.“ zur Verfügung. Sofern Sie einen anderen Browser nutzen, können Sie sich auch auf den Webseiten Ihres Browserherstellers über Cookies informieren.

3.2 Datenschutzerklärung Newsletter

Wird der Newsletter unseres Unternehmens abonniert, so werden die Daten in der jeweiligen Eingabemaske an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Dies dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der E-Mail-Adresse der betroffenen Person zu verhindern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Ausnahme besteht dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Das Abonnement des Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Ebenso kann die Einwilligung in die Speicherung der personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Nutzung von rapidmail

Beschreibung und Zweck: Wir nutzen rapidmail für den Versand von Newslettern. Der Anbieter ist die rapidmail GmbH, Wentzingerstraße, 21, 79106 Freiburg, Deutschland. Mit rapidmail wird u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert. Die von Ihnen für den Zweck des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von rapidmail in Deutschland gespeichert. Wenn Sie keine Analyse durch rapidmail möchten, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Für den Zweck der Analyse enthalten die mit rapidmail versandten E-Mails ein sog. Tracking-Pixel, das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von rapidmail verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde. Des Weiteren können wir mit Hilfe von rapidmail ermitteln, ob und welche Links in der Newsletternachricht angeklickt werden. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können. Je nachdem mit welcher Schriftart der jeweilige Newsletter gestaltet wird, findet eine Verbindung zu externen Servern wie Google Fonts statt.

Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Empfänger: Empfänger der Daten ist die rapidmail GmbH.

Übermittlung an Drittstaaten: Eine Übermittlung der Daten in Drittstaaten findet nicht statt.

Dauer: Die Ihrerseits im Rahmen der Einwilligung für den Zweck des Newsletters bei uns gespeicherten Datenwerden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von rapidmail gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Widerrufsmöglichkeit: Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Weitere Datenschutzhinweise: Näheres entnehmen Sie den Datensicherheitshinweisen von rapidmail unter: https://www.rapidmail.de/datensicherheit. Näheres zu den Analyse-Funktionen von rapidmail entnehmen Sie folgendem Link: https://www.rapidmail.de/wissen-und-hilfe

3.3 Kommunikation via E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder Telefax

Sollten Sie mit uns via E-Mail, Telefax, Telefon oder über eines der nutzbaren Kontaktformulare in Verbindung treten, nutzen wir Ihre Angaben zur Kontaktaufnahme und zur zweckbezogenen Beratung, wie wir sie gemäß Ihrem Wunsch aus Ihrer Anfrage ableiten können.

Eine weitergehende Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie eingewilligt haben.

3.4 Weitergabe Ihrer Daten, Einsatz von Dienstleistern

Wir erheben und nutzen Ihre Daten nach den gesetzlichen Vorgaben und nur für eigene Zwecke. Eine Weitergabe an sogenannte Dritte erfolgt nicht, es sei denn es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu oder Sie haben in die Weitergabe eingewilligt.

Soweit wir zur Ermöglichung unseres Angebots auf weitere Dienstleister zugreifen und diesen möglicherweise einen erforderlichen Zugriff auf Ihre Daten gewähren, haben wir selbstverständlich einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (kurz AV-Vertrag) gemäß Art. 28 Datenschutz-Grundverordnung bzw. vormals § 11 BDSG mit unseren Dienstleistern zur Auftragsverarbeitung (kurz Auftragsverarbeiter) geschlossen. Auch bleiben wir weiterhin für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Durch den Vertragsschluss gelten die eingesetzten Dienstleister nicht als sogenannte Dritte.

3.5 Dauer der Datennutzung / Aufbewahrung

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen und wenn Sie einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

3.6 Ort der Datenverwendung

Ihre Daten werden in der Regel in Deutschland verarbeitet. In Ausnahmefällen können Informationen, die Sie an uns übermitteln, auf Servern innerhalb der Europäischen Union (EU) gespeichert werden. Sollten wir hiervon als „Verantwortlicher“ bzw. „Verantwortliche Stelle“ abweichen, benachrichtigen wir Sie hierüber.

4. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

4.1 Allgemein

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube und Kartenmaterial von Google-Maps, oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte i. d. R. nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit uns dies bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

4.2 Nutzung von Google Analytics

Die vorliegende Webseite benutzt den Webanalysedienst „Google Analytics“ der Google Inc., durch den sogenannte „Cookies“ (kleinere Textdateien) auf ihrem Computer gespeichert werden. Mittels dieser „Cookies“ ist eine Analyse der Benutzung der Webseite möglich. Die durch ein Cookie erzeugten Informationen über ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server der Google Inc. in die USA übertragen und dort auch gespeichert.

Im Regelfall wird ihr IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) zuvor gekürzt. In Ausnahmefällen kann Ihre volle IP-Adresse an einen US-Server der Google Inc. übertragen und somit erst in den USA gekürzt werden.
Im Auftrag des Webseitenbetreibers wird die Google Inc. diese Informationen dazu benutzen, um ihre Webseiten-Nutzung auszuwerten. Diese erhobenen Daten werden nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Hinweis: Wir haben Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Sofern Sie keine Speicherung von Cookies wünschen, können Sie dies durch entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Allerdings weisen wir explizit darauf hin, dass Ihnen in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen der Webseite zur Verfügung stehen könnten. Für Fälle, in denen Sie lediglich die Verarbeitung der Daten durch die Google Inc. verhindern möchten, können Sie auf der nachfolgenden Webseite ein sogenanntes Browser-Plugin downloaden und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Das Browser-Plugin sollte für folgende Browser zur Verfügung stehen: Microsoft Internet Explorer (aktuelle Version), Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Opera.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, dass das Erfassen Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

4.3 Nutzung von YouTube

Auf unserer Webseite wird ein Plug-In von YouTube eingebunden. YouTube gehört zur Firma Google Inc., welche in San Bruno/Kalifornien, USA ansässig ist.[nbsp] Sobald Sie mit einem YouTube-Plug-In ausgestattete Webseiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichte machen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com.

4.4 Nutzung von Google DoubleClick

Unsere Website benutzt den Google-Dienst DoubleClick. Dieses Tool wird dazu verwendet, Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. DoubleClick nutzt Informationen (jedoch keine personenbezogenen Daten wie Ihren Namen oder E-Mail-Adresse) zu Ihren Besuchen dieser und anderer Webseiten, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die Sie interessieren. Weitere Informationen dazu und wie Sie dies verhindern können finden sie auf http://www.google.de/policies/technologies/ads/.

4.5 Nutzung von jQuery

Auf unserer Webseite kommen jQuery-Technologien zum Einsatz, die über Google APIs eingebunden sind. In diesem Zusammenhang werden entsprechende Programmbibliotheken von Servern von Google aufgerufen. Durch das Aufrufen externer Server von Google in den USA besteht die Möglichkeit, dass Google unter anderem ihre IP-Adresse protokolliert und speichert. Die Datenschutzhinweise von Google können Sie der Datenschutzerklärung von Google entnehmen: http//google.de/int1/de/policies/privacy/.

4.6 Nutzung von ytimg

Auf unserer Seite wird Java-Script Code des Unternehmens Google Inc. nachgeladen. Wenn Sie in Ihrem Browser Java-Script aktiviert und keinen Java-Script-Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google übermitteln. Uns ist nicht bekannt, welche Daten Google mit den erhaltenen Daten verknüpft und zu welchen Zwecken Google diese Daten verwendet. Um die Ausführung von Java-Script Code von Google insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. www.noscript.net).

4.7 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

4.8 Nutzung von Google Tag Manager

Wir nutzen auf dieser Webseite den „Google Tag Manager“ der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (kurz „Google“)), mit dem Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden können (z. B. Google Analytics). Bei dem Google Tag Manager handelt es sich um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Dieser sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Sofern auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung von dem Nutzer vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

4.9 Nutzung der SalesViewer®-Technologie:

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

5. Eingesetzte Konferenz-Tools

5.1 Microsoft Teams

Wir nutzen Microsoft Teams. Anbieter ist die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA
98052-6399, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft
Teams.

Auftragsverarbeitung: Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

6. Datensicherheit / sichere Datenübertragung

Wir möchten Sie darüber aufklären, dass bei der Datenübertragung im Internet (z. B. via E-Mail) Sicherheitslücken auftreten können. Ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff durch Dritte ist uns daher nicht möglich. Wir sichern unsere IT-Systeme (einschließlich der Webseite/n) mittels sogenannter technischer und organisatorischer Maßnahmen (kurz TOM) gegen ungewollte/n: Zutritt, Zugang, Weitergabe, Eingabe, Verlust und Verbreitung sowie Zerstörung und Veränderung durch Unbefugte ab.

Ihre personenbezogenen Daten werden mittels des Secure Socket Layer Codierungssystems (256 Bit SSL-Verschlüsselung) gesichert über das Internet übertragen.

7. Betroffenenrechte / Datenschutzbeauftragte

Ansprechpartner zur Wahrung Ihrer Betroffenenrechte ist unsere Datenschutzbeauftragte (Kontaktdaten siehe unten).

7.1 Widerspruchsrecht

Der Nutzung Ihrer Angaben können Sie jederzeit -mit Wirkung für die Zukunft- widersprechen.

7.2 Recht auf Berichtigung

Ferner können Sie verlangen, dass unrichtige Angaben zur Ihrer Person, sofern Sie eine Änderung nicht selbst vornehmen können, berichtigt werden.

67.3 Auskunftsrecht

Unter den gesetzlichen Voraussetzungen können Sie selbstverständlich im Rahmen Ihres Auskunftsrechtes erfahren, welche Daten wir über Sie und zu welchem Zweck gespeichert haben.

7.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen.

7.5 Beschwerderecht

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle zu beschweren, insofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten.

7.6 Datenschutzbeauftragter

Sofern Sie von Ihren Betroffenenrechten, so auch von Ihrem Recht auf Löschung bzw. Sperrung, Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte mit einer ausreichenden Legitimation und – bevorzugt schriftlich – an unsere Beauftragte für den Datenschutz (Datenschutzbeauftragte):

defensIT
Herr Eike Droßard
Frankenstr. 2
56068 Koblenz
0261 – 988896422
info@defensit.de
eike.drossard@defensit.de

bzw. auch gerne über die Anschrift der R. Cegla GmbH & Co. KG an den Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter
CEGLA Medizintechnik GmbH & Co. KG
Horresser Berg 1
56410 Montabaur

8. Externe Links und Informationen auf der Webseite

Für externe Links und die dadurch zugänglich gemachten Angebote Dritter übernehmen wir keine Haftung. Ferner weisen wir darauf hin, dass die Informationen auf dieser Webseite ausschließlich der Informationsbeschaffung dienen und keinerlei rechtliche Bindungswirkung erzielen.

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

Die fortschreitende Technik, gesetzliche Vorgaben oder auch geänderte Abläufe können sich, u. a. auch auf diese Datenschutzerklärung, auswirken. Wir behalten uns daher das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung finden Sie auf dieser Webseite. Bitte besuchen Sie diese Unterseite der Homepage regelmäßig, um sich über die geltenden Bestimmungen zu informieren.

Stand: 01.06.2021

Datenschutzinformationen für Schulungsteilnehmer

Informationen nach DSGVO Art. 13 für unsere Schulungsteilnehmer/innen

Sehr geehrte(r) Schulungsteilnehmer(in), hiermit informieren wir Sie über die Verwendung Ihrer Daten im Rahmen der Anmeldung zu unseren Schulungen.. Diese Datenerhebung unsererseits verpflichtet uns Ihnen nach Art. 13 DSGVO folgende Informationen zukommen zu lassen:

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

CEGLA Medizintechnik GmbH & Co. KG
Horresser Berg 1
D-56410 Montabaur
Deutschland

2. Unser Datenschutzbeauftragter

Herr Eike Droßard
defensIT UG (haftungsbeschränkt)
Frankenstraße 2
56068 Koblenz
Telefon: 0261 / 9 88 89 64 22
E-Mail: eike.drossard@defensit.de

3. Zweck der Datenverarbeitung

Ihre Daten (E-Mail-Adresse, Name, Vorname) werden von uns genutzt um Ihnen die Einladung zu unserer digitalen Schulung auf der Microsoft Teams Plattform zukommen zu lassen und Ihnen im Nachgang die Unterlagen zu der Schulung zusenden zu können. Die rechtliche Grundlage hierfür ist DSGVO Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a, da die Verarbeitung nur stattfindet, wenn Sie sich zu der Schulung anmelden.

4. Kategorien von Empfängern

Folgende Abteilungen haben Zugang zu Ihren Bewerbungsunterlagen:

  • Geschäftsleitung
  • Assistenz der Geschäftsleitung
  • Abteilung Beschaffung
  • Abteilung Marketing

5. Datenübermittlung

Durch die Teilnahme an der Schulung werden Ihre Daten auch der Microsoft Corporation bekannt, welche in diesem Kontext als unser Auftragsverarbeiter fungiert. Wir haben alle möglichen Maßnahmen ergriffen, um die Menge der übertragenen Daten auf das nötigste zu beschränken.

6. Speicherung der Daten

Ihre Daten (E-Mail-Adresse, Name, Vorname) werden von uns für einen Zeitraum von 2 Jahren gespeichert, oder bis Sie der Verarbeitung widersprechen, beziehungsweise Ihre Einwilligung durch ein Schreiben an unsere oben genannte Adresse zurückziehen.

7. Verwendung Ihrer Daten für andere Zwecke

Eine Verwendung Ihrer Daten für andere Zwecke durch uns ist nicht vorgesehen. Sollten wir Ihre Daten für weitere Zwecke verwenden wollen werden wir vorab Ihre Einwilligung hierzu erfragen.

8. Betroffenenrechte

Während des gesamten Zeitraumes der Verarbeitung Ihrer Daten haben Sie natürlich folgende Rechte:

  1. Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit bei uns erfragen welche Daten wir über Sie gespeichert haben und zu welchem Zweck.
  2. Recht auf Berichtigung: Sollten wir fehlerhafte Daten über Sie gespeichert haben können Sie jederzeit verlangen, dass diese von uns berichtigt werden.
  3. Recht auf Löschung: Sie haben das Recht von uns die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Dieser Aufforderung werden wir dann umgehend nachkommen sofern für uns keine gesetzlichen Pflichten zur Aufbewahrung Ihrer Daten mehr bestehen.
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht von uns zu fordern, dass wir Ihre Daten nur für von Ihnen bestimmte Zwecke verwenden.
  5. Recht auf Widerspruch: Sie können jederzeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zurückziehen.
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen, sofern dies gesetzlich zulässig und technisch möglich ist.
  7. Beschwerderecht: Sie haben jederzeit das Recht sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde Rheinland-Pfalz zu beschweren, falls wir im Umgang mit Ihren Daten gegen geltendes Recht verstoßen. Die Behörde erreichen Sie über das Beschwerdeformular auf der Internetseite:

https://www.datenschutz.rlp.de

E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

Telefon: +49 (0) 6131 208-2449
Telefax: +49 (0) 06131 208-2497

Anschrift:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz