Die PEP-Maske bei deformierender Bronchitis

Effektive Hilfe für kranke Bronchien!

Die deformierende Bronchitis ist eine schwere chronische Erkrankung der Bronchien, die dadurch definiert ist, dass der Patient seit mindestens sechs Jahren mit meist schubweisen Verschlechterungen unter ihr leidet. Die Bronchien sind stark verengt und es kommt zu Atemnot, Husten und vermehrter Schleimbildung, wobei die Sekrete sehr fest sind und sich nur schwer abhusten lassen.

Die PEP-Maske: wirksam und entlastend!

PEP-MaskeDie PEP-Maske sorgt beim Ausatmen gegen den positiv entstehenden Widerstand dafür, dass die Bronchien erweitert und festsitzende Sekrete gelöst werden.

Eine zusätzliche physiotherapeutische Behandlung mit dem RC-Cornet® erleichtert das Abhusten erheblich.

Fokus: Die PEP-Maske bei deformierender Bronchitis

  • löst den Bronchialschleim (auch bei starken Rauchern),
  • erleichtert das Abhusten von Sekreten,
  • lindert unproduktiven Husten,
  • verhindert Atemwegsverschlüsse und Schleimrückstände bei Elastizitätsstörungen der Lunge.

Fokus: Das RC-Cornet® bei deformierender Bronchitis

  • weitet die Bronchien,
  • löst den Schleim,
  • ist in jeder Körperhaltung anwendbar,
  • ist leicht bedienbar,
  • hat sich im Praxis- und Klinikbetrieb bewährt,
  • wurde für die Kombination mit anderen Therapieformen (z.B. Inhalation) entwickelt,
  • ist für alle Altersgruppen geeignet,
  • trägt zur Minimierung des Arzneimittelbedarfs bei.

Weiterlesen:

deformierende Bronchitis
PEP-Maske